Erst 2001 verriet Charles Trenet, er habe den Text zu "La mer" schon mit 16 geschrieben, als er 1943 die Musik während einer Zugfahrt auf Eisenbahntoilettenpapier komponierte.
Trenet zählt zu den angesehensten und beliebtesten Künstlern in Frankreich. Obwohl er über 1000 bewegende Chansons schrieb, erzielte er mit dem Klassiker "La mer" den größten Erfolg.
Er ist eine poetische Ode, die die hypnotischen Eigenschaften des Meers mit fast surrealen Worten beschreibt.
Und als Jack Lawrence 1958 seinen sehnsuchtsvoll-romantischen Song "Beyond the sea" draus macht, landet Bobby Darin damit einen Megahit ...

Charles Trenet


Das Meer

Man sieht es tanzen entlang klarer Golfküsten
In silbernem Glanz
Das Meer
Schillernde Lichtreflexe
Bei Regen

Das Meer
Bei Sommerhimmel vermischt es
Seine weißen schäfchengleichen Schaumkronen
Mit den Engeln so rein
Das Meer, azurblaue Schäferin,
Endlos

Seht nur
In der Nähe der Teiche
Diese großen feuchten Schilfrohre
Seht nur
Diese weißen Vögel
Und diese rostigen Behausungen

Das Meer
Hat sie hergeschaukelt
Entlang klarer Golfküsten
Und durch ein Liebeslied
Hat das Meer
Mein Herz ins Leben gewiegt