home










Crash-/Ausbildungs-Törn 1998


26. September bis 3. Oktober

Route

Porec - Rovigni - Umag - Grado -
Porto Buso - Venedig - Portoroz -
Piran - Saline - Portoroz
128 sm unter Segel 127 sm unter Motor
255 sm gesamt

Skipper und Schiff
Christian Wirth
* 1945
"VARVARI"
Elan 431

Crew

Dr. Peter P.

Roland P.

Michael S.

Dr. Petra V.

Dr. Uwe B.

Klaus D.

Hans-Jochen H.


Johnny, Skipper und Schleifer vom anderen Schiff

Wir auf unserem Kahn


Unser Schwesterschiff auf Flottenbesuch in Venedig!

Und vor dem Steven der Markusplatz (Capucino!)...




Logbuch

Start 26.9. 19-00 Porec, Mariana Parentium
20-03 LF Galina bb querab
20-55 Radar nicht betriebsbereit, Entschluß: morgen zurück nach Porec
21-50 Leinen fest Fischerhafen (Zollkal) Rovigni
23-40 verholt zum Außensteg Marina Rovgni
gesamt 7sm unter Motor

Samstags ab Null-Uhr die Anfahrt im Konvoi auf Porec, Übernahme des Schiffes,
Bunkern und Kennenlernen beim ersten Abendessen in der Marina, Kneipe "Nostromo",
wo es ein bißchen zieht, das bringt alle ein wenig näher: Die Crew wächst zusammen.

Nochmals Abendessen in Rovigni, wo es in Strömen gießt: Crash-Törn-Wetter!
Die Zöllner nahmen es uns erst übel, daß wir ihren Kai besetzten...

27.9. 09-15 Ablegen unter Segeln, Anlegen unter Segeln (Aufnahme Moralwart)
11-00 Marina Parentium
15-20 Ablegen unter Motor
15-45 Leinen fest an 2. Innenmole Piran(Zollkai)
15-50 G, Spi
19-00 Leinen fest Marina Umag
Unter Segel 16sm (davon 10 unter Spi!), unter Motor 3 sm, gesamt 19 sm.

Nachdem es die ganze Nacht hindurch weiter wie aus Kübeln geschüttet und gewittert hat,
klart es 10-00 auf. Der Radar hakte mangels Kennntnis der Betriebsanleitung.
Die An- und Ablegemanöver klappen profimäßig.
Die Bundestags-Wahl in Deutschland ist ganz weit weg...

28.6 09-00 Ablegen unter Segel
Wir üben bei Gewitter und strömenden Regen im Hafenbecken von Umag MoB, Vollkreise,
An- und Ablegen, nehmen Peter auf
11-25 LF Savudrija an stb querab



14-03 Ansteuerungstonne Grado querab
14-20 Leinen fest Innenhafen Grado
16-40 Leinen los, nach Sicht durch die Lagune
18-00 Leinen fest beim Fischer vor Porto Buso

19-35 Leinen los: Kurs Venedig
02-45 Anker fallen 2 Kbl vor LF Venedig Außenmole
Unter Segel 6sm (darunter Spi um 90° verdreht gesetzt in Lagune), unter Motor 57sm,
gesamt 63 sm

Nachtfahrten - gibt es Schöneres?

Nach einem schrecklichen Morgen (der Skipper ist über mangelnde Fachkenntnisse und grausige Seglersprache schockiert) herrliches Segeln im Golf von Triest, Grado, die Lagune und die Fischerinsel (wo ein paar Stechmücken die Warmduscher-Crew vertreiben - der Fischer hat ohnehin schon die Saison beendet) sind für alle ein Erlebnis. Die Laune steigt, die Lust am Üben sinkt: Grado spricht noch heute von unseren An- und Ablegemanövern: Einer fehlt eigentlich immer beim Auslaufen

29.9. 07-15 Anker auf, Einlaufen unter Motor, Anlegen am Markusplatz scheitert

10-40 Leinen los
Einlaufen in Canale Grande zu riskant
08-40 Leinen fest bei 3. Brücke vor Canale Grande: Irrer Schwell

10-40 Leinen los
13-25 Beidrehen zum Baden
14-00 Bli
19-50 Ankern unter Segeln
20-00 Anker auf. Navigator sucht Einfahrtstor Marina Portoroz
(obwohl zum Greifen nah!) vergeblich...
20-45 Leinen fest in Marina
Unter Segel 1sm, unter Motor 55sm, gesamt 56 sm.

Crew vom Schiff 2

Venezia serenissma begrüßt uns mit phantastischem Sommerwetter! -
wir schlürfen die obligatorischen Capucini und bunkern in der Altstadt,
Am Abend in Portoroz eröffnen wir unser Abonnement im Marina-Restaurant...
Ein Teil der Crew versumpft im Striptease-Lokal ...
Wir treffen unser Schwester-Schiff Helena ("ZORA") wieder...

30.9.07-10 Ablegen unter Motor
Motormanöver in der Marina (Drehen auf engstem Raume, Einlaufen in Box,
Rückwärtsfahren, Aufstoppen), Verholen unter Motor nach Piran,
Radartraining
08-20 Leinen fest Zollkai Piran Einklarieren
13-55 Ablegen unter Segeln, Hafen- und Segelmanöver,
Hafenrunden unter Segeln in Piran
Ganztags Segelmanöver im Golf von Triest und Piran,
19-10 Anker fallen bei Saline S Portoroz unter Segeln
19-55 Anker auf (unter Segel)
20-50 Leinen fest am Molenkopf Steg E in Marina Porotoroz
25sm unter Segel, 7 unter Motor, 32 sm gesamt

Die Hafenmanöver in Piran unter Segel sind Guiness-Buch-reif,
sonst klappt alles mäßig, der Skipper nimmt an Lautstärke und Zynismus zu,
Klaus als Großschoter spart sich 20 Fitness-Studio-Besuche,
die Kommandosprache läßt zu wünschen übrig,
Petra und Uwe bauen die Prüflinge, die kurz vor dem Aufgeben stehen,
seelisch wieder auf.
Wir besichtigen mit der Crew des anderen Schiffs Piran,
die obligatorische Jause unterm Weinlaub am Römischen Platz
gönnt allen die verdiente Verschnaufpause.


Am Morgen und Abend hat Gogo wiederum Navigationsprobleme:
Weder Piran noch Portoroz sind zu finden.

Piran von oben und unten

Portoroz



Dokumentation Istrien

2.10. 07-00 Ablegen unter Motor, Segelmanöver im Golf von Piran
11-30 Leinen fest in Piran
12-30 Anlasser defekt, beim Ablegen (sicher mehrmaliges Anlassen bei laufendem Motor!)
16-00 längsselts fest an "ZORA", sie schleppt uns in tiefes Wasser:
Segelmanöver, insbesondere Aufschießer und Festmachen an Boje
20-46 Leinen fest unter Segeln an Bb-Einfahrtskai Marina Porotoroz
21-20 Verholen an Leinen an Stb-Einfahrt

Der Weihnachtsmann geht von Bord der "ZORA"

und spendet unseren frustrierten Seelen Trost.
Der Mechaniker von Izola verschwindet samt Anlasser auf Nimmerwiedersehen:
Er bringt ihn 16-00 unverrichteter Dinge zurück - und morgen Prüfung!
Alle Segler im Hafen Piran unterbrechen ihre jeweiligen Tätigkeiten,
um mit vor Staunen offenem Mund unser gekonntes Ablegemanöver
(zwei Ehrenrunden im Hafen im Päckchen!!) zu beobachten.
Die Festmachertonne bei Bernardin

Skipperhaltungen -
ob dieser Crew
die einzig angemessenen!

wird zum Alptraum der Prüflinge - als der Anleger dann doch noch klappt, scheut
der Skipper sich nicht, auf das schaukelnden Etwas zu springen und den empfindlichen Bug abzuhalten.
Auch der Anleger beim Empfangsoffice in Portoroz wird ein Meisterstück -
wenn auch ein Schwimmer vor der letzten Wende ängstlich das rettende Ufer zu erreichen versucht.
Selbst die automatische Lichtschranke ist verwirrt.
Zwei Piraten mit dem Tampen zwischen den Kiemen (Uwe und Klaus) lassen die
Crew einer einlaufenden Yacht erschaudern:
"VARVARI" jedenfalls landet wohlbehalten am anderen anderen Ufer.
20 sm unter Segeln gesamt (Motor defekt)

3.10.
08-00 Die vier Prüflinge melden sich samt Skipper bei der hochnotpeinlichen Prüfungskommission im Restaurant.
Nach den sehr förmlichen Formalitäten steht Wetter auf dem Programm.
Mit unseren Wetterkarten aus der "Süddeutschen" und den eigenen Analysen stehen wir nicht schlecht da.
Weiter sind alle einverstanden, das Motormanöver auf der "ZORA" zu absolvieren.

Langer Rede kurzer Sinn: alle haben sie die SSS-Praxis bestanden:

Glückwunsch für Michael, Gogo, Peter und Roland!

Dank an die Schotaffen, allen voran dem wackeren Klaus!

Wir alle haben beim Crew-Treffen in Kleinolbersdorf auf die bestandene Prüfung angestoßen
und nicht vergeblich auf die Ehrenrunde der Prüflinge gehofft!
Wir heuern auf "VARVARI" an. Jonny mit seiner Crew (dort hat es von den vier Prüflingen leider einen erwischt - Beileid!)
bringt uns wohlbehalten zurück nach Porec, wo wir 21-35 festmachen.

10 sm gesamt unter Segel (Motor defekt)

Schwesterschiff "ZORA" im Golf von Piran

Nikolaus und Mauerblümchen




"Gebt mir frisches Menschenfleisch!!!!!"

Der fliegende Holländer

"Bitte Eure Admiralität
untertänigst,
nur ein einziges Mal
an der Flasche
nippen zu dürfen!"


Die phantastischen Bilder
knipste nahezu alle Klaus,
aber auch andere Segelfreunde steuerten bei...
Danke!











© 2015